ErbschaftsPlaner 2015 ErbschaftsPlaner 2015 SteuerSparErklärung 2015 SteuerSparErklärung 2015 VorsorgePlaner 2014 VorsorgePlaner 2014

Rechtstipps für Kündigung, Scheidung, Miete und mehr

Rechtstipps hilft Ihnen durch die Rechtsfälle des täglichen Lebens, hilft, rechtliche Auseinandersetzungen zu vermeiden bzw. im Streitfall die richtigen Argumente zu haben.

Praktische Rechtstipps

Mieten und vermieten Mieten und vermieten

Mieter und Vermieter müssen keine natürlichen Feinde sein, auch wenn man manchmal angesichts der Fülle der Gerichtsentscheidungen im Mietrecht den Eindruck haben könnte. Wenn Sie aber auf Nummer sicher gehen wollen, dass es tatsächlich nicht zu unschönen Auseinandersetzungen mit Ihrem Vertragspartner kommt, sollten Sie stets vorher die Rechtslage prüfen. Und das gilt für beide Seiten. Zwar ist das deutsche Mietrecht eher mieterfreundlich ausgestaltet, aber Vermieter sind nicht rechtlos.

Recht im Alltag Recht im Alltag

Haben Sie Ärger mit einem Händler, Handwerker, Makler oder einem anderen Vertragspartner? Oder hapert es bei der Vertragsabwicklung? Ob unzulässige Klauseln im „Kleingedruckten oder Abofallen, Verbraucher haben häufig Grund, sich über Unternehmen zu beklagen.

Ausbildung und Beruf Ausbildung und Beruf

Die Beendigung eines Arbeitsverhältnisses stellt in der Regel einen tiefen Einschnitt im Leben der Betroffenen dar. Haben Sie auch nur den geringsten Zweifel an der Rechtmäßigkeit dieser Maßnahme, brauchen Sie schnelle und zuverlässige Hilfe. Denn Personalentscheidungen dulden häufig keinen Aufschub.

Pauschal- und Flugreisen Pauschal- und Flugreisen

„Wenn einer eine Reise tut ...“, kann er oft begeistert erzählen, was ihm der Urlaub an Erholung und unvergesslichen Erlebnissen bescherte. Doch nicht alle kommen aus den Ferien zufrieden zurück. Manch Urlaubstraum von feinem Sandstrand und Fünf-Sterne-Luxus platzt, wenn verschmutzte Strände oder mangelhafte Hotelleistungen zum Ärgernis werden.

Sport und Freizeit Sport und Freizeit

Die Deutschen werden gern als „Vereinsmeier“ bezeichnet. Denn statistisch gesehen ist jeder Deutsche in mindestens einem Verein Mitglied. Insgesamt sind weit über 500.000 Vereine registriert, die in allen Bereichen des Lebens aktiv sind: Von Sport über Musik bis hin zu bürgerschaftlichem Engagement im Bereich Bildung, Kultur und Soziales.

News

Private Kita müssen Eltern selbst zahlen

- Wenn Eltern ein Krippenplatz in einer kommunalen Einrichtung sowie eine Tagesmutter angeboten werden, sie sich aber für eine private Kindertagesstätte entscheiden, müssen sie die Kosten hierfür selbst tragen. mehr

eBay: Schadensersatz bei vorzeitigem Ende einer Auktion

- Der vorzeitige Abbruch einer Auktion auf der Internetplattform eBay kann teuer werden: Wer unberechtigt eine Auktion abbricht, muss dem Höchstbietenden Schadensersatz leisten – selbst wenn dieser nur einen kleinen Betrag geboten hatte. mehr

Zur Aufklärungspflicht über Bambuswurzeln beim Hausverkauf

- Ein Verkäufer eines Grundstücks muss über verwilderte Bambuswurzeln aufklären, sofern der Garten durch die Durchsetzung mit Wurzelwerk nur eingeschränkt nutzbar und der Wurzelwildwuchs mit Gefahren für Haus und Garten verbunden ist. Unterlässt er dies arglistig, haftet er für die Beseitigung. mehr

Keine Witwerrente nach nur siebenmonatiger Ehe

- Stirbt der Ehepartner innerhalb eines Jahres nach der Eheschließung, steht dem Witwer in der Regel keine Hinterbliebenenrente zu. Es besteht selbst dann kein Anspruch auf eine Witwen- oder Witwerrente, wenn das Ehepaar vor der Hochzeit schon viele Jahre zusammengelebt hat. mehr

Deutschsprachiger Arbeitsvertrag muss für Ausländer nicht übersetzt werden

- Wer als ausländischer Arbeitnehmer kein Deutsch spricht oder versteht und dennoch einen in deutscher Sprache verfassten Arbeitsvertrag unterschreibt, tut dies auf eigenes Risiko. Der Arbeitnehmer ist nicht verpflichtet, einen solchen Vertrag zu unterschreiben. Der Arbeitgeber muss diesen auch nicht übersetzen. mehr

Wer haftet für Telefonkosten aufgrund gestohlener SIM-Karte?

- Der Inhaber eines Mobilfunkanschlusses muss unter Umständen für Telefonkosten aufkommen, die ein unbekannter Dritter mittels entwendeter SIM-Karte verursacht hat. Das gilt insbesondere, wenn der Anschlussinhaber die PIN auf der SIM-Karte notiert hatte, was grob fahrlässig ist. mehr

Alle News anzeigen