ErbschaftsPlaner 2015 ErbschaftsPlaner 2015 NebenkostenAbrechnung 2015 NebenkostenAbrechnung 2015 VorsorgePlaner 2014 VorsorgePlaner 2014

Rechtstipps für Kündigung, Scheidung, Miete und mehr

Rechtstipps hilft Ihnen durch die Rechtsfälle des täglichen Lebens, hilft, rechtliche Auseinandersetzungen zu vermeiden bzw. im Streitfall die richtigen Argumente zu haben.

Praktische Rechtstipps

Mieten und vermieten Mieten und vermieten

Mieter und Vermieter müssen keine natürlichen Feinde sein, auch wenn man manchmal angesichts der Fülle der Gerichtsentscheidungen im Mietrecht den Eindruck haben könnte. Wenn Sie aber auf Nummer sicher gehen wollen, dass es tatsächlich nicht zu unschönen Auseinandersetzungen mit Ihrem Vertragspartner kommt, sollten Sie stets vorher die Rechtslage prüfen. Und das gilt für beide Seiten. Zwar ist das deutsche Mietrecht eher mieterfreundlich ausgestaltet, aber Vermieter sind nicht rechtlos.

Recht im Alltag Recht im Alltag

Haben Sie Ärger mit einem Händler, Handwerker, Makler oder einem anderen Vertragspartner? Oder hapert es bei der Vertragsabwicklung? Ob unzulässige Klauseln im „Kleingedruckten oder Abofallen, Verbraucher haben häufig Grund, sich über Unternehmen zu beklagen.

Ausbildung und Beruf Ausbildung und Beruf

Die Beendigung eines Arbeitsverhältnisses stellt in der Regel einen tiefen Einschnitt im Leben der Betroffenen dar. Haben Sie auch nur den geringsten Zweifel an der Rechtmäßigkeit dieser Maßnahme, brauchen Sie schnelle und zuverlässige Hilfe. Denn Personalentscheidungen dulden häufig keinen Aufschub.

Pauschal- und Flugreisen Pauschal- und Flugreisen

„Wenn einer eine Reise tut ...“, kann er oft begeistert erzählen, was ihm der Urlaub an Erholung und unvergesslichen Erlebnissen bescherte. Doch nicht alle kommen aus den Ferien zufrieden zurück. Manch Urlaubstraum von feinem Sandstrand und Fünf-Sterne-Luxus platzt, wenn verschmutzte Strände oder mangelhafte Hotelleistungen zum Ärgernis werden.

Sport und Freizeit Sport und Freizeit

Die Deutschen werden gern als „Vereinsmeier“ bezeichnet. Denn statistisch gesehen ist jeder Deutsche in mindestens einem Verein Mitglied. Insgesamt sind weit über 500.000 Vereine registriert, die in allen Bereichen des Lebens aktiv sind: Von Sport über Musik bis hin zu bürgerschaftlichem Engagement im Bereich Bildung, Kultur und Soziales.

News

Kommerzieller Forenbetreiber haftet für beleidigende Kommentare

- Wer im Internetforum eines kommerziellen Anbieters beleidigt wird, kann vom Forenbetreiber Schadensersatz verlangen. Das gilt selbst dann, wenn dieser die entsprechenden Kommentare zwar entfernt hat, dafür aber zu lange braucht. Das entschied der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte und betonte zugleich, das Urteil gilt nicht für andere Diskussionsforen oder Online-Netzwerke. mehr

Geldbuße bleibt Geldbuße

- Hat das Amtsgericht wegen eines Verkehrsverstoßes zunächst nur eine Geldbuße verhängt, so darf es später auch dann kein Fahrverbot aussprechen, wenn dafür die Geldbuße reduziert wird. mehr

Für Mängel bei Schwarzarbeit gibt es kein Geld zurück

- Wer einen Handwerker beauftragt und die Arbeiten schwarz durchführen lässt, bekommt sein Geld nicht zurück, wenn sich die Arbeit als mangelhaft erweist. Der Vertrag verstößt gegen das Verbot der Schwarzarbeit und ist somit nichtig. Daraus lassen sich keine weiteren Rechte herleiten. mehr

Banken müssen private Vorsorgevollmachten akzeptieren

- Eine Vorsorgevollmacht für Vermögensangelegenheiten des Vollmachtgebers berechtigt den Bevollmächtigten auch dann zu einer Verfügung über ein Bankkonto des Vollmachtgebers, wenn für dieses keine gesonderte Bankvollmacht erteilt worden ist – so das Landgericht Detmold. mehr

Wohnanlage: Müssen Hunde generell an die Leine?

- Wohnungseigentümer dürfen grundsätzlich beschließen, Hunde auf einer gemeinschaftlichen Rasenfläche unangeleint spielen zu lassen. Allerdings muss ein solcher Beschluss die Belange aller Bewohner berücksichtigen und bestehende Vorschriften beachten. mehr

Filesharing: Wann haften Eltern für ihre Kinder?

- Eltern als Internet-Anschlussinhaber haften nicht automatisch, wenn ihre minderjährigen Kinder mit dem Familien-PC illegal Musiktitel über das Internet tauschen. Gleichwohl gibt es Fälle, in denen sie Schadensersatz und die Abmahnkosten zahlen müssen. Der Bundesgerichtshof bestätigte seine bisherige Rechtsprechung und äußerte sich zudem zur Höhe der Abmahnkosten beim Filesharing. mehr

Einseitige Kniegelenksarthrose als Berufskrankheit

- Bei einem Handwerker kann auch dann eine Berufskrankheit gegeben sein, wenn in nur einem Knie eine Arthrose vorliegt. Entscheidend ist, ob die Belastung der Kniegelenke während der Arbeitstätigkeit typischerweise unterschiedlich war. mehr

Kosten einer vorbeugenden Brustoperation sind beihilfefähig

- Angela Jolie hat es vorgemacht - die prophylaktische Brustoperation mit Implantatrekonstruktion bei Vorhandensein des BRCA-2-Gens. Jetzt werden die Kosten für eine derartige Operation in Hessen nach einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts Darmstadt anerkannt. mehr

Alle News anzeigen