Ein Erbverzicht will gut überlegt sein

Ein Erbverzicht will gut überlegt sein Ein Erbverzicht will gut überlegt sein Ein Erbverzicht will gut überlegt sein
schließen schließen

Ein Erbverzicht will gut überlegt sein

Ein Erbverzicht will gut überlegt sein
Kundenbewertungen 1 2 3 4 5
  • PDF PDF-Dateien, 6 Seiten DIN-A4
  • Online Online-Direktansicht
  • PDF 6 Seiten DIN-A4
Erhältlich als Download
€ 3,99
In den Warenkorb
In den Warenkorb

Über das Produkt

Ein Erbverzicht will gut überlegt sein

Der Erbverzicht, nicht zu verwechseln mit der Erbauschlagung, ist eine Möglichkeit, zu Lebzeiten des Erblassers mit einer erbberechtigten Person eine Vereinbarung zu treffen, mit der diese auf ihr Erbrecht verzichtet.

Der Verzichtende wird so behandelt, als hätte er zum Zeitpunkt des Erbfalls nicht gelebt. Der Erbverzichtsvertrag muss notariell beurkundet werden.

Meistens steht dem Verzicht eine Gegenleistung des Erblassers gegenüber. Dies kann rechtlich zu Problemen führen, nämlich dann, wenn die Abfindungsvereinbarung unwirksam ist. In diesem Fall ist der der Erbe an den Verzicht gebunden ist, erhält aber keine Abfindung.

Daher sollten Erbverzicht und Abfindungsvereinbarung verknüpft werden. Dies geschieht am besten so, dass der Erbverzicht erst mit Erhalt der Abfindung wirksam wird.

Verzichtet der Erbe auf das gesetzliche Erbrecht, dann ist in der Regel das Pflichtteilsrecht mit eingeschlossen. Soll er jedoch den Pflichtteilsanspruch behalten, bedarf dies deshalb einer ausdrücklichen Vereinbarung in der Verzichtsvereinbarung.

Diese Broschüre erhalten Sie als Online-Direktansicht in unserem Portal und als eBook zum Download (Dateiformat PDF).


Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Wann ist ein Erbverzicht sinnvoll?
  • 2. Was Sie bei Vertragsschluss beachten müssen
    • 2.1 Wer sind die Vertragspartner?
    • 2.2 Die Form will gewahrt sein
    • 2.3 Welche rechtlichen Auswirkungen hat der Erbverzicht?
  • 3. Das Kernstück des Verzichts: Die Abfindung
    • 3.1 Gehört die Abfindung in den Vertrag hinein?
    • 3.2 Welche steuerlichen Auswirkungen hat die Abfindung?
  • 4. Wie kann der Erbverzicht aus der Welt geschafft werden?
    • 4.1 Wenn sich die Beteiligten einig sind
    • 4.2 Wenn der Erblasser schon verstorben ist

Ihr Logo auf diesem Titel

€ 3,99
In den Warenkorb
In den Warenkorb
alle Preise inkl. gesetzl. MWSt ggf. zzgl. Versandkosten
schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Rechtstipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Rechtstipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.