Erben: Wie hoch ist mein Pflichtteil?

Erben: Wie hoch ist mein Pflichtteil? Erben: Wie hoch ist mein Pflichtteil? Erben: Wie hoch ist mein Pflichtteil?
schließen schließen

Erben: Wie hoch ist mein Pflichtteil?

Erben: Wie hoch ist mein Pflichtteil?
Kundenbewertungen 1 2 3 4 5
  • PDF PDF-Dateien, 19 Seiten DIN-A4
  • EPUB EPUB-Datei, für eBook-Reader
  • Online Online-Direktansicht
  • PDF 19 Seiten DIN-A4
Erhältlich als Download
€ 3,99
In den Warenkorb
In den Warenkorb

Über das Produkt

Erben: Wie hoch ist mein Pflichtteil?

Auch wenn es Ihnen noch so widerstrebt, dass ein Ihnen missliebiger naher Verwandter etwas von Ihnen erbt, können Sie zumindest pflichtteilsberechtigte Erben, also in erster Linie Kinder und Ehegatten, nicht völlig leer ausgehen lassen.

Das deutsche Erbrecht gesteht bestimmten Personen einen Pflichtteil zu, der genau der Hälfte ihres gesetzlichen Erbteils ausmacht. Der sonst so viel beschworene Wille des Erblassers wird hier ignoriert.

Anders sieht es aus, wenn die Zwistigkeiten so groß sind, dass ein Fall von Erbunwürdigkeit vorliegt. Hierfür muss es nicht gleich um Mord und Totschlag gehen, aber ein unseriöser Lebenswandel reicht auch nicht.

Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie die Berechnung des Pflichtteils erfolgt, insbesondere wenn schon zu Lebzeiten Schenkungen und andere Zuwendungen stattgefunden haben. Denn diese werden angerechnet, soweit sie noch keine 10 Jahre zurückliegen.

Diese Broschüre erhalten Sie als Online-Direktansicht in unserem Portal und als eBook zum Download (Dateiformat PDF und EPUB). Damit können Sie es auf allen gängigen eBook-Readern verwenden (z.B. Apple iPad, Tolino, etc.).


Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Enterbung total – fast nicht möglich
  • 2. Wann entstehen Pflichtteilsansprüche?
    • 2.1 Klassischer Fall: Enterbung
    • 2.2 Sonderfall: Ausschlagung der Erbschaft
  • 3. Wie wird der Pflichtteilsanspruch berechnet?
    • 3.1 Ermittlung der Quote
    • 3.2 Wertermittlung des Nachlasses
    • 3.3 Berücksichtigung von Zuwendungen des Erblassers an den Pflichtteilsberechtigten oder an andere Personen
  • 4. Wann verjährt der Pflichtteilsanspruch?
  • 5. Wann geht sogar der Pflichtteilsanspruch verloren?
    • 5.1 Wenn ein Grund zur Pflichtteilsentziehung besteht
    • 5.2 Wenn die pflichtteilsberechtigte Person überschuldet ist
  • 6. Wie können Erben, insbesondere Eltern, sich gegen Pflichtteilsansprüche zur Unzeit wehren?
    • 6.1 Zu Lebzeiten
    • 6.2 Nach Eintritt des Todesfalls
  • 7. Was steht dem Pflichtteilsberechtigten zu, wenn die Erbschaft geringer ist als der Pflichtteil?

Ihr Logo auf diesem Titel

€ 3,99
In den Warenkorb
In den Warenkorb
alle Preise inkl. gesetzl. MWSt ggf. zzgl. Versandkosten
schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Rechtstipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Rechtstipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.