Hinweis auf geänderte Abflugzeiten in Reisebestätigung ausreichend

 - 

Ein Reiseunternehmen ist nicht verpflichtet, in einem separaten Schreiben auf geänderte Flugzeiten hinzuweisen. Diese Angaben können in der Reisebestätigung enthalten sein. Der Reisende hat diese Unterlagen aufmerksam zu prüfen.

Ein Mann buchte am 22.6.2012 eine Kreuzfahrt bei einem Reiseunternehmer. Dieser bestätigte mit Schreiben vom 22.6.2012 die Buchung, den Reisetermin vom 16. bis 23.12.2012 und einen Flug von München nach Dubai am 16.12.2012.

Die Buchungsbestätigung enthielt ferner folgenden Hinweis: "Abflugtag ggf. am Vortag". In der Reisebeschreibung ist ausgeführt, dass der Abflug überwiegend am Vortag der Reise erfolgt. Und der Reisende wird darauf aufmerksam gemacht, dass er die Flugzeiten und Kabinennummer mit den Reiseunterlagen erfährt.

Am 28.11.2012 versandte das Reiseunternehmen die Reiseunterlagen, die die Flugtickets mit Abflugdatum 15.12.2012 und den konkreten Flugzeiten enthielten. Der Reisende bemerkte das geänderte Abflugdatum erst am 16.12.2012, als der Flieger bereits weg war.

Er verlangte vom Reiseunternehmen die Rückzahlung des vollständigen Reisepreises und verwies auf die Reisebestätigung, in der ausdrücklich in der Rubrik "Ihre Flüge" als Datum der "16.12.2012" angegeben worden sei. Das Reiseunternehmen hätte vielmehr mit einem separaten Schreiben auf die geänderten Flugzeiten aufmerksam machen müssen.

Das Amtsgericht München sah dies anders. Es ist dem Reisenden zuzumuten, die Reiseunterlagen, die er rechtzeitig vor dem Abflugtermin erhalten hat, aufmerksam durchzulesen. Es besteht keine Verpflichtung des Reiseunternehmens, zusätzlich zu den Reiseunterlagen mit einem separaten Schreiben auf die geänderten Flugzeiten hinzuweisen. Die Hinweise in der Buchungsbestätigung und der Reisebeschreibung sind klar und haben keine Vertrauensgrundlage dafür geschaffen, dass der Flug am 16.12.2012 startet (AG München, Urteil vom 3.5.2013, 281 C 366/13 ).

URL:
https://www.rechtstipps.de/pauschalreise-flugreise/themen/hinweis-auf-geaenderte-abflugzeiten-in-reisebestaetigung-ausreichend