Nachmieter und Co.: Was Sie bei einer vorzeitigen Vertragsbeendigung beachten müssen!

Nachmieter und Co.: Was Sie bei einer vorzeitigen Vertragsbeendigung beachten müssen! Nachmieter und Co.: Was Sie bei einer vorzeitigen Vertragsbeendigung beachten müssen! Nachmieter und Co.: Was Sie bei einer vorzeitigen Vertragsbeendigung beachten müssen!
schließen schließen

Nachmieter und Co.: Was Sie bei einer vorzeitigen Vertragsbeendigung beachten müssen!

Nachmieter und Co.: Was Sie bei einer vorzeitigen Vertragsbeendigung beachten müssen!
Kundenbewertungen 1 2 3 4 5
  • PDF PDF-Dateien, 11 Seiten DIN-A4
  • Online Online-Direktansicht
  • PDF 11 Seiten DIN-A4
Erhältlich als Download
€ 3,99
In den Warenkorb
In den Warenkorb

Über das Produkt

Nachmieter und Co.: Was Sie bei einer vorzeitigen Vertragsbeendigung beachten müssen!

Die Mietrechtsreform hat Mietern mit der grundsätzlich auf drei Monate festgelegten Kündigungsfrist einen relativ schnellen Ausstieg aus ihren Mietverhältnissen beschert. Doch heißt das nicht, dass sie in jedem Fall so schnell aus dem Mietvertrag aussteigen können.

So gelten zum Beispiel noch immer die vor dem 1.9.2001 abgeschlossenen einfachen Zeitmietverträge. Auch aus einem qualifizierten Zeitmietvertrag nach neuem Recht kommt man nicht so schnell heraus. Und erst recht nicht, wenn im Mietvertrag ein beiderseitiger Kündigungsverzicht vereinbart wurde.

Mieter, die danach noch längerfristig an den Mietvertrag gebunden sind, fallen gern auf das Nachmietergerücht herein: Ich komme jederzeit aus meinem Mietvertrag vorzeitig raus, wenn ich drei Nachmieter stelle!

Verlangt der Mieter von seinem Vermieter die vorzeitige Beendigung des Mietverhältnisses, kommt er damit im Streitfall aber nur durch, wenn er wichtige Gründe hierfür vorweisen kann und Nachmieter findet.

Welche Gründe hierfür ausreichen, wie viele Nachmieter gestellt werden müssen und weshalb Vermieter manchmal auf den Trick mit der Untermiete hineinfallen, zeigt Ihnen dieser Beitrag.

Diese Broschüre erhalten Sie als Online-Direktansicht in unserem Portal und als eBook zum Download (Dateiformat PDF).


Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

  • 1. Vorzeitig kündigen? Im Normalfall geht das nicht
  • 2. Der Mieter möchte Nachmieter stellen – wann das geht
    • 2.1 Der Mietvertrag enthält eine Nachmieterklausel
    • 2.2 Wenn der Mieter wichtige Gründe hat
  • 3. Typische Fragen zum Nachmieterthema
    • 3.1 Wie viele Nachmieter müssen es sein?
    • 3.2 Welche Anforderungen muss der Nachmieter erfüllen?
    • 3.3 Wann muss der Vermieter auf das Nachmieterangebot reagieren?
    • 3.4 Was gilt, wenn der Vermieter die Nachmieter ablehnt?
    • 3.5 Was gilt, wenn der Mieter untervermieten will?
    • 3.6 Darf mehr Miete vom Nachmieter verlangt werden?

Ihr Logo auf diesem Titel

€ 3,99
In den Warenkorb
In den Warenkorb
alle Preise inkl. gesetzl. MWSt ggf. zzgl. Versandkosten
schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Rechtstipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Rechtstipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.