Sorgerecht: Wann Eltern die Umgangskosten teilen müssen

 - 

Liegen die Wohnorte der Eltern weit auseinander, kann es für den nicht betreuenden Elternteil teuer werden. Diese Kosten muss er nicht alleine tragen. Das gilt insbesondere, wenn der andere Elternteil durch seinen Wegzug für die große Entfernung verantwortlich ist.

Der Elternteil, bei dem das Kind normalerweise lebt, muss den persönlichen Umgang zwischen Kind und demanderen Elternteil ermöglichen.Dazu gehört im Einzelfall auch, dass er sich kostenmäßig daran beteiligt.

Im entschiedenen Fall musste die Mutter das Kind auf eigene Kosten zum Flughafen bringen und dort wieder abholen. Darüber hinaus konnte hier der umgangsberechtigte Vater verlangen, dass die besonderen Ankunfts- und Abreisezeiten berücksichtigt werden.

Das gilt, wie das Gericht ausdrücklich betonte, insbesondere, wenn der betreuende Elternteil verzogen ist.

OLG Oldenburg, Beschluss vom 22.5.2008, 10 O F 119/07

Weitere News zum Thema

Weitere News zum Thema

schließen

Link empfehlen

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein:

Ihre eigene E-Mail-Adresse und die des Empfängers werden nur zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. bei einem Übertragungsfehler eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird Rechtstipps.de die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X-Sent-by-IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird Rechtstipps.de die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.